(Allgemein - 16.09.2022) Einschulungsfeier
Einschulungsfeier Nebeniusgrundschule Aufregung pur! Nach langen Wochen der Vorfreude war es am Freitag, den 16.09.2022 endlich soweit für die neuen Erstklässlerinnen! Eltern, Großeltern, Freunde und das Kollegium der Nebeniusgrundschule versammelten sich zur Einschulungsfeier in der großen Turnhalle. „Einfach spitze, dass du da bist!“, mit diesem Lied begrüßte unsere Religionsfachschaft mit Frau Fichter, Frau Huber und Frau Ayaz die neuen Schulanfänger. Unsere kommissarische Schulleiterin Frau Bauernfeind eröffnete die Feier mit ermutigenden Worten für die spannende Zeit an der neuen Schule. Anschließend genossen die neuen Erstklässler das tolle Programm, welches von den 2. Klassen unter Leitung ihrer Klassenlehrerinnen Frau Kistner und Frau Zeberer und unserer pädagogischen Fachkraft Frau Gatidis mit großem Einsatz vorbereitet wurde. Dank des großen kurzfristigen Engagements der Elternschaft der 4. Klassen und des Elternbeiratsvorsitzenden Herrn Schlegel war eine Verpflegung der Feier mit Essen und Trinken möglich. Vielen Dank an die Unterstützung an die beiden Klassenlehrerinnen Fr. Hauer und Fr. Wenz, sowie an Fr. Bauernfeind. Während die drei Klassen mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Stando, Frau Schulz und Frau Ayaz ihre allererste Unterrichtsstunde erlebten, konnten sich die Gäste in entspannter Atmosphäre kennenlernen. Ein gelungener Einstieg in das neue Schuljahr, der allen Beteiligten sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird!




(Allgemein - 27.07.2022) Abschlussfeier der vierten Klassen
Am 27.07.22 war es so weit. Der Tag, dem die Viertklässler mit Freude aber auch Wehmut entgegen gesehen haben, war nun da. Aufgeregt wurden letzte Vorbereitungen getroffen, noch ein letztes Mal überprüft, ob das Programm auch sitzt und dann ging es los in den Schulhof wo sie mit tosendem Applaus der Eltern, SchülerInnen und Lehrerinnen empfangen wurden. Bei strahlendem Sonnenschein lauschten alle den vorbereiteten Musikstücken, die von Orff Instrumenten begleitet wurden. Auch die Bodypercussion war ein voller Erfolg. Nach der offziellen Zeugnis- und Preisvergabe, ließen die Kinder Luftballons mit ihren Wünschen für die weiterführenden Schulen fliegen. Nach der Verabschiedung von den Klassenlehrerinnen gingen die Kinder durch den geschmückten Torbogen zu ihren Eltern und einem neuen Lebensabschnitt entgegen. Wir wünschen euch alles Gute! :-)



(Allgemein - 22.07.2022) 5. Platz im Landesfinale 2022!
Sehr aufgeregt und voller Vorfreude reisten wir am Mittwoch, den 20.07.2002, nach Sinsheim, um uns, bei extrem heißen Temperaturen und wenig Schatten, mit den anderen qualifizierten Grundschulen aus ganz Baden-Württemberg zu messen. Nachdem wir im Vorfeld beide Qualifizierungsturniere gewinnen konnten, waren die Erwartungen bei den Kindern sehr groß. Umso größer war die Enttäuschung über die verlorenen Spiele in der ersten Gruppenphase. Obwohl die Jungs schöne Spielzüge und Torchancen und jede Menge Siegeswillen hatten, konnten wir erstmal kein Spiel für uns entscheiden. Einen versöhnlichen Abschluss brachte uns dann der 4:0 Sieg im vorletzten Spiel und das verdiente Unentschieden gegen die Grundschule aus Nußloch. So konnten wir das Landesfinale 2022 als 5. beste Grundschule beenden. Klasse Jungs, ihr habt ein super Turnier gespielt - ich bin begeistert! Ein herzliches Dankeschön geht auch an Herr Hettesheimer und Herr Briegert für die Unterstützung und den Fahrdienst nach Sinsheim. Eure Frau Gernoth




(Allgemein - 19.07.2022) Schulsporttag 2022
Auch dieses Jahr konnten wir Frau Lenz und ihr Team von „Gemeinsam Aktiv“ für die Durchführung eines Schulsporttages der Nebenius-Grundschule gewinnen. Bei Sonne und blauem Himmel starteten wir am 19. Juli 2022 gemeinsam den Tag mit einer kleinen Aufwärmphase zur Musik. Danach bekam jede Klasse ihren Laufzettel und durfte beginnen. Die BetreuerInnen der Stationen waren auf die extremen Temperaturen eingestellt und sorgten immer wieder für eine Abkühlung durch Wasserspritzen oder Ähnliches. Die SchülerInnen hatten gemeinsame Aufgaben, aber auch Wettaufgaben, zu bewältigen. Es waren wieder sehr abwechslungsreiche Stationen – viiiiielen Dank! Bevor es eine Regendusche durch den Gartenschlauch für die komplette Schule gab, bekam jedes Kind eine Urkunde und eine Eintrittskarte für die Karlsruher Freibäder. Ein herzliches Dankeschön geht an Frau Bettina Lenz und ihr qualifiziertes Team für die Organisation und den super Schulsporttag auf dem Gelände des TSV Bulach. Des Weiteren möchten wir uns beim Förderverein der Nebenius-Grundschule für die finanzielle Unterstützung bedanken.



(Allgemein - 05.07.2022) Projektwoche mit dem KinderKochMobil (KiKoMo)
Vom 05.07. bis zum 08.07.2022 kam das KinderKochMobil (KiKoMo) für eine Projektwoche zu uns an die Schule. Es bot den dritten und vierten Klassen ein Gemeinschaftserlebnis der besonderen Art: In tollen Workshops wurden Apfelpfannkuchen gebacken. Nachdem wir coronabedingt schon so lange Zeit auf tolle Projekte dieser Art verzichten mussten, machte das gemeinsame Kocherlebnis die Gemeinschaft der Nebenius-Grundschule für uns wieder erfahr- und erlebbar. Im Rahmen des Ernährungsführerscheins lernten wir viel über gesunde Ernährung, aber auch wie man ein Rezept liest und umsetzt, wie man die unterschiedlichen Küchengeräte benutzt und seinen Arbeitsplatz organisiert. Mit leuchtenden Augen wurden die selbstgebackenen Apfelpfannkuchen präsentiert. Manch einer konnte gar nicht genug bekommen; so köstlich schmeckten diese! Stolz berichteten die meisten Kinder, dass sie die Pfannkuchen zu Hause nachkochen werden. Ein Rezeptbüchlein des KiKoMo konnte jeder mit nach Hause nehmen. Für die Finanzierung dieses Projektes konnten wir die BBBank gewinnen. So blieb dieses tolle Erlebnis für alle Schüler kostenfrei ! Vielen Dank an alle Beteiligten !










(Allgemein - 24.06.2022) Oberschulamtsmeister im Fußball!
Letzte Woche war es endlich soweit! Nachdem wir das Qualifikationsturnier im Mai mit viel Emotionen und einer Portion Glück gewinnen konnten, reisten wir am 24.06.2022 gemeinsam mit zwei anderen Mannschaften aus Karlsruhe nach Bad Rotenfels, um am JtfO Oberschulamtsfinale der Grundschulen teilzunehmen. Die Aufregung und Vorfreude bei den Jungs war groß! Ins Turnier starteten wir in der Gruppenphase mit einer super Mannschaftsleistung und konnten so einige Gruppenspiele überlegen gewinnen. In den darauffolgenden Spielen gegen die anderen Gruppenersten war uns anfangs die Nervosität noch anzumerken. Diese konnten wir ablegen und das letzte Spiel klar für uns entscheiden. Dadurch war uns der Sieg beim Oberschulamtsfinale 2022 nicht mehr zu nehmen! Super Jungs, ihr habt stark gespielt und fair gekämpft – weiter so! Durch den Turniersieg konnten wir uns nun für das Baden-Württemberg-Finale in Sinsheim qualifizieren  Es spielten: Fritz, Diego, Saverio, Tomas, Fabian, Toraj, Ben, Hüseyin, Godwin. Betreuer: Ümit Karakus, Christine Gernoth


(Klasse 2A - 21.06.2022) Ronja Räubertochter
Stimmen der Zweitklässler: - Die ganze Schule hat das Theaterstück Ronja Räubertochter gesehen. Wir sind mit der Straßenbahn gefahren. - ...es war sehr lustig und toll fand ich, dass Mattis gekämpft hat. - Die Räuber tranken Bier und dann kam Ronja zur Welt. Als sie groß war ging sie in den Wald. Dort traf sie Birk, der später Ronjas Bruder wurde. Später kämpften Mattis und Borka. Mattis gewann. Zum Schluss haben sich alle vertragen. Das Stück war traurig, schön und wunderbar. - und dass der Stein runterfiel war cool. - Ich fand es sehr witzig, wie der alte Räuber gepupst hat und als sie gesungen haben. Dann sind wir wieder zurück gefahren.

(Klasse 2A - 06.05.2022) Manege frei für die Klasse 2a
Da während der vergangenen 1 1/2 Jahre viele Veranstaltungen unseres Schullebens nicht stattfinden konnten, sollte nun das Zirkusprojekt in der Klasse durchgeführt werden. Die Spende des Lions Club Karlsruhe Turmberg ermöglichte uns die Durchführung des Projekts. Herzlichen Dank dafür! In der vergangenen Woche trainierten die Zweitklässler mit der Zirkuspädagogin Karlotta Nübold für die Aufführung am Freitag. 4 Tage lang übten die Kinder verschiedene Zirkusdisziplinen, machten Spiele, entwickelten eigene Ideen, übten sich darin aufeinander zu achten, hatten Auseinandersetzungen und jede Menge Spaß, um dann am Freitag mit Lampenfieber eine tolle, gelungene Show zu präsentieren.


(Klasse 3A - 06.05.2022) Projektwoche Zirkus
Am 6. Mai 2022 war es endlich soweit: Die Schüler der Klasse 3a konnten die Kunststücke präsentieren, die sie in der Zirkus-Projektwoche einstudiert hatten. Nachdem in der Coronazeit unser soziales Miteinander stark eingeschränkt war, genossen Schüler wie Lehrer die abwechslungsreiche Projektwoche. Es gab geschickte Jongleure, die mit Bällen, Reifen, Tellern, Flowersticks oder Tüchern hantierten. Sehr talentierte Akrobaten zeigten in Gruppen selbst erdachte Kunststücke. Das Laufen und Jonglieren auf der Laufkugel bildete ein besonderes Highlight. Jonathan Völzer, der Zirkuspädagoge, bot aber auch interessante Spiele an, bei denen Teamfähigkeit, Kooperation und Kommunikation gefordert waren. Besonders gut kamen die Spiele Menschenschach und Karottenfangen an. All diese tollen Erfahrungen nimmt die gestärkte Klassengemeinschaft der 3a mit in ihren Schulalltag. Vielen Dank an unseren Sponsor, den Rotary Club, mit dessen großzügiger Unterstützung dieses Projekt möglich gemacht wurde.

Hier könnt Ihr noch ein Video anschauen --> alternativer_text











(Klasse 2B - 24.02.2022) Klasse 2b im Winterwald
Heute hatten wir unseren zweiten Termin im Oberwald mit Herrn Tschampel von der Waldpädagogik, diesmal zum Thema Tiere im Winter. Nachdem wir unser Waldsofa weitergebaut und uns dort gestärkt hatten, sprachen wir darüber, wie die Tiere im Wald den Winter verbringen. Dann gingen wir auf die Pirsch: zu zweit schlichen wir einen Weg entlang und versuchten, die Tiere zu entdecken. Danach zeigte uns Herr Tschampel wieder Felle, z.B. das weiche Fell eines Fuchses. Am Ende durften wir noch frei spielen. Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht und wir haben viel gelernt. Unter anderem: der Hirsch ist nicht der Mann des Rehs!!!




(Allgemein - 11.02.2022) KSC-Aktionstag am 11.02.2022
Letzten Freitag war es dann endlich soweit… Bereits Tage vorher wurden noch die ein oder anderen Tricks auf dem Pausenhof geübt und das Thema Fußball war in aller Munde. Umso größer war am Freitag dann die Freude als das KSC-Team an der Nebenius-Grundschule eintraf. Die Kinder der Klassenstufen 2 bis 4 durften jeweils eine Sportstunde lang ihr Können unter Beweis stellen und mit den Trainern Dribblings, Übersteiger und Jonglieren üben. Zum Abschluss wurde Fußball gespielt. Als Erinnerung bekam jedes Kind ein KSC-Tintenroller/ Füller geschenkt. Spitze! Ein herzliches Dankschön geht an das KSC-Team unter der Leitung von Nico Hurst, welches unserer Schule einen unvergesslichen Tag ganz im Zeichen des Fußballs beschert hat!

(Klasse 2A - 14.12.2021) Kinderpremiere \"Hänsel und Gretel\" Besuch der 2. Klassen
von den 2.Klässlern: "Am Dienstag, den 14.12.21 waren wir in der Oper. Die Hexe war ein Hexerich und hat den Hänsel eingesperrt. Die Gretel hat ihn befreit. Dann haben die Kinder die Hexe in den Ofen geschubst und sie waren glücklich." "....ich fand traurig, dass die Stiefmutter die Kinder aus dem Haus geworfen hat. Nicht so toll fand ich, dass ich die Schauspieler nicht verstehen konnte. Toll fand ich, dass sie an Seilen hingen und so taten, als ob sie fliegen könnten." "Gestern waren die 2a und b in Hänsel und Gretel. Das war schön. Ich fand die Hexe lustig. Sie hatte einen Bart. Hoffentlich gehen wir bald wieder dorthin." "....am besten fand ich den Traum. Da waren: Bibi Blocksberg, das Sams, Tinkerbell, Pippi Langstrumpf, der kleine Vampir und noch Andere."


(Klasse 2A - 10.12.2021) Tiere im Winter - unser Ausflug in den Oberwald
Dieses Mal trafen wir uns mit dem Förster Nikolai. Nachdem unser Waldsofa wieder ausgebessert war, erzählte er uns einiges über die Tiere im Wald. Danach ging es auf die Pirsch - wir wollten beobachten, welche Tiere hier leben. Still ging jedes Kind alleine durch ein Waldstück und beobachtete die Umgebung. Unterwegs fielen kleine Schneeflocken. Wieder am Sofa angekommen tat bei der Kälte Tee aus der Thermoskanne gut:). Nun hatte der Förster einen Sack und wir durften durch Fühlen erraten, was wohl darin war. Das war gar nicht so einfach. Beide Male war es ein Fell: doch das erste war fest, das zweite kuschelig. Das erste hatte kleine Ohren, das zweite einen buschigen Schwanz. Auf das Wildschwein und den Fuchs kamen wir erst, als die Felle aus dem Sack waren. Zum Abschluss gab es noch ein Spiel, bei dem die "Wildschweine" den Wintervorrat der "Eichhörnchen" gefressen haben. Es musste aber niemand verhungern. Nun war es Zeit wieder zur Schule zu gehen. Wir freuen uns schon auf unseren Waldausflug im Frühling.






(Klasse 2B - 09.12.2021) Waldtag der Klasse 2B
Heute konnte endlich unser Waldtag stattfinden, nachdem er letztes Mal wegen Sturm abgesagt worden war. Wir liefen warm eingepackt in den Oberwald und trafen dort den Förster Nicolai. Als erstes bauten wir uns unser Waldsofa. Gemeinsam schleppten wir auch die längsten und dicksten Äste zu unserem Sofa. Nachdem wir uns dort gestärkt hatten, machten wir Fangspiele zum Aufwärmen und lernten von Nicolai dann etwas über die verschiedenen Bäume. Wir erkundeten die Bäume und führten uns mit verbundenen Augen zu einem Baum, den wir dann genau befühlten. Auch über Tiere lernten wir einiges und durften das Sommer- und das Winterfell eines Rehs fühlen und anschauen. Zum Schluss spielten wir Eichhörnchen: wir versteckten Erdnüsse, schliefen im Kobel und suchten unsere Nüsse wieder. Gar nicht so einfach! Es hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf den nächsten Waldtag!






(Klasse 2A - 29.10.2021) Lesung zum Frederiktag
Am Freitag, den 29.10.2021 war Frederiktag. Die zweiten Klassen bekamen Besuch von Frau Schneider-Jung, die ganz in der Nähe unserer Schule am Bahnhofsplatz eine Buchhandlung hat. In einem Kamishibai (japanisches Papiertheater bzw. „Märchenbilderschaukasten") zeigte sie uns Bilder zur Geschichte von Frederik, der die Farben und Sonnenstrahlen einsammelte. Sie hatte ein Buch mit mehreren Mäusegeschichten und las uns eine weitere Geschichte daraus vor.




(Klasse 4A - 28.10.2021) Schullandheim mit der Klasse 4a
Am Mittwoch, den 20.10.21, machte sich die Klasse 4a auf den Weg in die Naturschule Stromberg in Mühlacker. Wir wurden von unserem Organisator Erich am Bahnhof abgeholt und freundlich in Empfang genommen. Nach einem Fußmarsch durch die Natur, bei dem wir schon allerhand über die Flora und Fauna der Gegend lernten, kamen wir am Schullandheim an. Direkt am Wald auf einer großen Wiese gelegen, stand das runde, rustikale Gebäude umgeben von Ziegen-, Pferde-, Pony- und Schweineställen. Nachdem wir uns eingerichtet und mit einem Vesper gestärkt hatten, konnten wir bei einer Wanderung durch die Weinberge und den Wald weitere spannende Dinge über die Tiere und Pflanzen der Region erfahren. Am Abend wurden im Innenhof der Naturschule auf offenem Feuer Würstchen gegrillt, die nach einem bewegungsreichen Tag genau richtig kamen. Nach einer gemeinsamen Spielerunde fielen die Kinder erschöpft in ihre Betten. Am nächsten Tag war ein schwerer Sturm angesagt, weswegen wir unsere Wanderung durch den Wald leider nicht antreten konnten. Erich hatte aber für ein Alternativprogramm gesorgt. So durften die Kinder die beiden Ponys durch die Weinberge führen, da wir dort nicht der Gefahr von umstürzenden Bäumen ausgesetzt waren. Es war für alle ein großer Spaß und auch eine wertvolle Erfahrung bei starkem Wind draußen zu sein und die Kraft der Natur zu spüren. Nachmittags konnte sich die Klasse als Team bei Kooperationsspielen auf der Wiese vor der Naturschule beweisen. Die Kinder erarbeiteten gemeinsam Lösungen für die von Erich gestellten Aufgaben und rückten dadurch ein bisschen enger zusammen. Am Abend wurde in der Disko getanzt und gesungen bis alle müde schlafen gingen. Nachdem wir am nächsten Tag alles gepackt und aufgeräumt hatten, ging es mit dem Zug wieder zurück nach Karlsruhe, wo die Kinder schon von ihren Eltern am Bahnhof erwartet wurden.


(Klasse 2B - 11.10.2021) Zirkuswoche der 2b
In der Woche vom 11. bis 15. Oktober durften wir ein Zirkusprojekt erleben. Wir trafen uns jeden Tag nach der großen Pause in der großen Sporthalle mit Karlotta Nübold, der Zirkuspädagogin vom Zirkuskindergarten. Unter ihrer Anleitung konnten wir uns ausprobieren im Jonglieren mit Bällen, mit Diabolos und Jongliertellern, auf der Kugel laufen, Menschenpyramiden bauen und einem Tüchertanz. Das war gar nicht so einfach, aber machte viel Spaß und jeder entdeckte etwas, das er gut konnte. Wir trainierten viel und konnten so am Freitag unsere Eltern zu einer Aufführung einladen, bei der wir alles vorführten - zu passender Musik und unter viel Applaus der Eltern. Sie waren sehr stolz auf uns - und wir selber auch! Ganz herzlichen Dank an Karlotta Nübold, die uns so toll angeleitet hat und an Herrn König, der uns über eine großzügige Spende des Lions Clubs diese Woche ermöglicht hat!





(Klasse 2A - 24.09.2021) Ausflug der Klasse 2a in den Oberwald
Am Freitag, den 24.09.2021 machte sich die Klasse 2a auf den Weg in den Oberwald. Am Brunnen trafen wir bei schönstem Spätsommerwetter die Waldpädagogin, die uns ein Rätsel stellte. Da wir zuvor im Pausenhof zwei Eichhörnchen beobachten konnten, haben alle Kinder die Lösung schnell erraten: das Eichhörnchen sollte unser Thema sein. Wir wurden auf ein Waldstück geführte und bauten dort angekommen erst einmal ein Waldsofa. Mit Augenbinden führten wir unseren Partner dann durch den Wald zu einem Baum. Jeder Baum fühlte sich anders an. Danach sollten wir uns in Gruppen ein Eichhörnchenbild aus Blättern, Früchten und Ästen merken, um es nachzulegen. Nach der Vesperpause und der Freispielzeit baute jedes Kind einen Kobel. Ein Kind war der Marder (der Feind der Eichhörnchen). Er versuchte die Eichhörnchen zu fangen. Schließlich war es Zeit den Heimweg anzutreten und zum Schulschluss verabschiedeten wir uns an der Schule.






(Klasse 1B - 17.09.2021) Einschulung der Klassen 1A und 1B
Am Freitag, den 17. September war es soweit! Unsere neuen Erstklässler kamen endlich an unsere Schule. Zeitlich versetzt kamen die Zebras und die Tiger in den sonnigen Schulhof. Dort wurden sie von ihren Lehrerinnen, Frau Zeberer und Frau Kistner, empfangen und durch unser buntes Tor in die Schulgemeinschaft aufgenommen.





(Klasse 1B - 23.07.2021) Klasse 1b im Zoo
Am Freitag, 23.07.2021, gingen die Klassen 1a und 1b bei tollstem Sommerwetter in den Zoo. Nachdem wir bei Moritz, dem Tierpfleger der Seelöwen, Eisbären und Pinguine etwas über die Seelöwen gelernt hatten und zuschauen durften, wie er den Eisbären gefrorene Wassermelonen ins Becken warf, machten wir in Kleingruppen eine Ralley und beantworteten Fragen zu vielen anderen Tieren. Besonders beeindruckten uns die winzigen Babys der Erdmännchen. Am Ende durften wir noch auf dem Spielplatz toben, klettern und rutschen.



(Allgemein - 21.07.2021) Schulsporttag
Am Mittwoch, den 21.07.2021, veranstaltete die gesamte Nebenius-Grundschule einen Schulsporttag in Zusammenarbeit mit der Aktion „Gemeinsam Aktiv“. Auf dem Gelände des TSV Bulach bauten Frau Bettina Lenz und ihr Team verschiedene Stationen zum gemeinschaftlichen Sporttreiben unter erlebnispädagogischen Aspekten auf. Bei blauem Himmel und Sonnenschein starteten wir gemeinsam mit einem Aufwärmprogramm zu Musik. Anschließend absolvierten die Klassen die unterschiedlichen Stationen an denen sie verschiedene Aufgaben im Team lösen mussten. Bei Denksportaufgaben, Staffelläufen, Koordinationsübungen, Wassertransport auf einer Plane oder Überwindung eines Spinnennetzes stand immer der Gedanke „Gemeinsam Aktiv“ im Vordergrund. Zum Abschluss bekam jedes Kind eine Urkunde und eine Eintrittskarte für die Karlsruher Freibäder und die Klasse eine Medaille. Die Kinder hatten einen abwechslungsreichen Sporttag und so blickten wir LehrerInnen in zufriedene und glückliche Kinderaugen. Herzlichen Dank für die Organisation und Mitwirkung an Bettina Lenz und ihr qualifiziertes Team, sowie an den Förderverein der Nebenius-Grundschule!





(Klasse 4A - 16.07.2021) LANDART im Oberwald
Die Klasse 4a konnte am 16. Juli endlich wieder einmal in den Oberwald gehen. Am Tag zuvor betrachteten wir Fotos von Leo Fellinger, die uns sehr beeindruckten. Von diesen Kunstwerken inspiriert, arbeiteten wir bei herrlichem Sonnenschein alleine oder in Teams. Dabei verwendeten wir nur Materialien, die wir im Wald fanden und banden, wickelten und legten diese zu Landart-Objekten.


(Allgemein - 29.06.2021) Die vierten Klassen feierten den Welttag des Buches
Am 29. Juni 2021 kam Frau Schneider-Jung von der gleichnamigen Buchhandlung, um mit uns den Welttag des Buches nachzufeiern. Dieser war bereits am 23. April, zu diesem Zeitpunkt konnten wir uns jedoch coronabedingt leider nicht treffen. Frau Schneider-Jung las uns aus dem Buch „Biber undercover“ vor, welches in der Reihe Ich schenk dir eine Geschichte speziell für den Welttag des Buches herausgegeben wurde. Der Autor Rüdiger Bertram ließ sogar extra Grüße an uns ausrichten. Frau Schneider-Jung las uns sehr lebendig die ersten Kapitel dieses spannenden und lustigen Comicromans vor. Wir hatten beim Zuhören viel zu lachen und lasen voller Spannung zu Hause gerne weiter, denn jedes Kind bekam ein Exemplar geschenkt.



(Klasse 2B - 06.06.2021) Jahreszeiten - Lapbook
Pünktlich zu den Osterferien stellten wir, die Hasenklasse, unser Jahreszeiten - Lapbook fertig. Darin hatten wir zu jeder Jahreszeit Gedichte und kleine Texte zusammengetragen. Das Highlight war sicherlich die Stunde, in der uns unsere Studentin beibrachte wunderschöne Frühlings - Elfchen zu schreiben. Vielen Dank dafür! Elfchen sind Gedichte aus 11 Wörtern. Seht her!




(Allgemein - 16.12.2020) Weihnachtsfeier 2020
Am Montag, 14.12.2020, feierten wir unsere Weihnachtsfeier dieses Jahr auf dem Schulhof. Alle Klassen hatten etwas vorbereitet und auch die Orff-AG - Gruppen hatten fleißig die Liedbegleitungen geübt. Als der kleine Weihnachtsmann mit seinem schweren Schlitten von Klasse zu Klasse zog, bekam er schöne Gedichte, Lieder und sogar einen Tanz vorgeführt. Als Dankeschön verteilte er kleine Säckchen mit Leckereien. Zum Schluss stimmten alle Kinder in das Lied "Rudplph, das kleine Rentier" ein und man hörte ein kräftiges "Fröhliche Weihnachten" durch die Südstadt schallen.



(Allgemein - 12.11.2020) Sdui
Seit diesem Schuljahr benutzen wir Sdui, um mit Ihnen zu kommunizieren.


(Allgemein - 08.10.2020) Das kleine Wir in der Schule
Im Herbst 2020 beschäftigten sich die ersten und die zweiten Klassen mit dem kleinen Wir nach dem Bilderbuch von Daniela Kunkel. Wir überlegten, was das kleine Wir braucht, damit es sich bei uns wohlfühlt. Es wurde mit schönen Wörtern gefüttert, wurde gemalt und bekam Briefe geschrieben.....und es wurde ganz groß. Bei bösen Schimpfwörtern verschwand es. Daher wurden diese Wörter von einer Klasse im Oberwald vergraben. Das gefiel dem kleinen Wir so gut, dass es ganz viele Freunde mitbrachte, alle so unterschiedlich, wie die Kinder in unseren Klassen sind.








(Klasse 2A - 21.09.2020) Begrüßung der Erstklässler
Am Montag, 21.9.20, wurden unsere neuen Erstklässler der Frosch- und der Marienkäferklasse von den „großen“ Zweitklässlern der Hasen- und der Delfinklasse nach der großen Pause im Schulhof mit Liedern, einem Gedicht und einer musikalischen Postkarte begrüßt und damit in die Schulgemeinschaft aufgenommen. Vielen Dank für diese tolle Aufführung!


(Klasse 1B - 18.09.2020) Einschulung
Am Freitag, 18.09.2020, konnten wir nacheinander die neuen Kinder der Klasse 1a (Froschklasse) und der Klasse 1b (Marienkäferklasse) begrüßen. Wir trafen uns bei schönstem Wetter im Hof und nach einer Begrüßung durch Herrn Drees hatten die Kinder ihre erste Unterrichtsstunde im Klassenzimmer, während ihre Eltern, mit den Schultüten bepackt, im Hof warteten. Wir wünschen allen Kindern und Familien einen guten Start und heißen sie herzlich willkommen!


(Klasse 4C - 29.07.2020) Verabschiedung der Viertklässler
Dieses Jahr haben wir uns für die Verabschiedung unsere Großen etwas anderes einfallen lassen. Die sonst übliche große Abschiedsfeier in der Turnhalle musste ausfallen, aber wir trafen uns im Schulhof, die drei vierten Klassen rappten das Lied „Alte Schule, altes Haus“, alle anderen Klassen schauten aus den Fenstern zu, und nach einer Ansprache von unserem Konrektor Herrn Drees verließen die Kinder ihre Grundschule durch einen Torbogen, der mit Bändern in Regenbogenfarben und Luftballons geschmückt war. Wir wünschen euch alles Gute auf euren neuen Schulen!


(Klasse 4C - 22.07.2020) Schuljahresabschluss mit Eis
Am Mittwoch, dem 22. Juli war die Aufregung an der Nebenius Grundschule groß, denn um 9.30 Uhr kam der Eiswagen der Eis-Oma auf unseren Schulhof gefahren. Alle Klassen durften nacheinander kommen und jedes Kind hat eine Kugel Eis bekommen. Das ließen wir uns im Schulhof schmecken. Vielen Dank an die Elternvertreter, die uns diese schöne Gemeinschaftsaktion ermöglicht haben!